0043 4240 744

Das war der Almabtreib in Bad Kleinkirchheim 2014

abenteuerlich durch die Wetterverhältnisse, aber höchst interessant

Von Schnee, Regen, Regenbogen bis sonnige Auflockerungen war heuer alles dabei. Der Almabtrieb in Bad Kleinkirchheim, immer am 2. Samstag im September, forderte den Begleitern sowie den Kühen und Kälber viel ab. In den Jahren zuvor war das Schönwetter gepachtet. Diesmal hat der Wettergott gemütlichstes Thermenwetter ausgepackt.

Der Abmarsch

Zeitig in der Früh wurden die Kühe und Kälber in der Wolitzen Alm gesammelt und zum Abmarsch bereit gemacht. Bei frischen 0 Grad wurde losgegangen und um 1 Stunde früher als die Jahre zuvor bei Sonnenschein. Durch das Wetter musste mehr Zeit einberechnet werden. Chef Gustl Pulverer war nur am Anfang dabei. Seine 5 Stück Vieh wurden mit den 43 Stück von 25 Begleitern ins Tal gebracht. Er musste sich noch um Pferd Nena kümmern, das von einer anderen Alm am gleichen Tag ins Tal gebracht wurde. Am kommenden Samstag, den 20. September, wird er nochmals aktiv. Da werden die restlichen 11 Kühe und Kälber von der Scharte in den Stall gebracht.

Die Wanderung ins Tal nach dem Almsommer

Von der Wolitzen Alm ging es sehr nass, matschig und morastig zur Brunnach Höhe. Nebel, Schnee und Regen waren die Begleiter, bis einige sonnige Auflockerungen sogar einen Regenbogen erscheinen ließen. Vor allem für die jungen Kälber war der Weg neu und die Wegstrecke ist beachtlich. Es werden fast 1.000 Höhenmeter bis Bad Kleinkirchheim ins Tal zurückgelegt. Obwohl der Almsommer sehr nass war, war gerade deshalb das Futterangebot riesig. Laut Chef Gustl Pulverer könnte man die Kühe und Kälber sogar noch länger auf der Alm lassen, da sie sich noch richtig den Bauch vollmampfen könnten mit frischem Almgras. Ganz im Gegenteil zum letzten Sommer, wo Wochen ohne Niederschlag und viel Sonne fast einen vorzeitigen Almabtrieb ausgelöst hätten. Da es auf der Alm keine Sünd gibt, wurden 2 Kälber geboren. Eine ganz große Reise mit vielen Abenteuern wurde heuer den 2 Jungkälbern von Kleinkirchheims Bauern zuteil.

Nach dem Abstieg von der Brunnach nach St. Oswald verbesserten sich für die Begleiter die Gehverhältnisse. Auf Asphalt- und Schotterwegen sanken sie wenigstens nicht mehr ein. Ob die Kühe es ebenfalls so gesehen haben, das haben sie uns leider nicht verraten :).

Das Heimweh Kalb

Nachdem letztes Jahr unsere Pulverer Kälber fast unter die Gämse gangen sind und wieder eingefangen werden mussten rund um den Priedröf, war heuer ein anderes Kalb der Almstar. Nach dem Almabtrieb am Samstag und die Heimbringung in den Stall, dachte sich die kleine Kuh: Ich will wieder zurück. Gesagt, getan und stand am Sonntag vor der Hüttentür der Wolitzen Alm. Da war Hüttenwirt Elmar überrascht vom Besuch. Leider durfte es nicht oben bleiben und wir drücken, die Daumen, dass es den nächsten Almsommer erlebt und Wiedersehen feiern kann.

Ein großes Dankeschön

Die tollen Bilder vom Berg verdanken wir der Familie Ottinger vom Ottingerhof. Insidertipp von Chefin Siegrun Pulverer: Das Bauernbrot von Familie Ottinger probieren. Es gibt beim Einkauf immer einen Bettlerkrapfen dazu. Der Bettlerkrapfen hat die Größe von einem Weckerl, ist aber ein kleiner Brotlaib. Da können Sie schon vom guten Brot naschen :).

Die Talankunft

Hier noch ein paar Impressionen von der Ankunft im Tal beim Almabtrieb in Bad Kleinkirchheim. Da ist von frechen Kühen bis zu fotoscheuen Kühen alles dabei. PS: Wenn Sie genau schauen, sehen Sie auch das kleinste und jüngste Kalb ganz in weiß, das auf der Alm geboren wurde.

Möchten Sie den Almabtrieb miterleben?

Am 2. Septembersamstag 2015 ist es wieder soweit. Wir bestellen schönes Wetter schon im Voraus. Trotz der Verhältnisse hatten wir selbst heuer einen unerschrockenen Gast der Thermenwelt Hotel Pulverer, der das Vieh von der Hütte nach einem Frühstück auf der Wolitzen Alm, die Kühe ins Tal begleitet hat. Ein Erlebnis der besonderen Art – der Almabtrieb in Bad Kleinkirchheim. PS: Wenn Sie sagen, das Mitwandern ist Ihnen zu weit, Kühe und Kälber kommen direkt beim Hotel vorbei :).

Wir freuen uns schon Sie nächstes Jahr begrüßen und verwöhnen zu dürfen. Mehr Informationen erhalten Sie vom Pulverer Team.

Bildquellen
Ottingerhof – Bad Kleinkirchheim von den Bildern am Berg
Thermenwelt Hotel Pulverer von Bildern im Tal

Franz Klammers 60igster Geburtstag

Das Pulverer wurde jetzt auch offiziell zum Klammerhotel

Herzlichen Glückwunsch an den Ausnahme Kärntner und Botschafter für Sport und Tourismus des südlichsten Bundeslandes Österreichs. Franz Klammer ist weltbekannt und beliebt, das konnten wir am Geburtstagswochenende live miterleben. Selbst Yahoo und das italienische Fernsehen Rai, neben vielen österreichischen Pressevertretern, waren zu Gast, um vom Geburtstag der Skilegende zu berichten. Hier ein kleiner Rückblick inklusive Klatsch und Tratsch des Abends :) . weiterlesen…

Wollen Sie ein wanderndes Kunstobjekt sein?

Wandern ist Kunst im Naturraum

Keine Angst, Sie brauchen weder todesmutig über eine Slackline zwischen den Bergspitzen zu balancieren noch grazil wie eine Ballerina über die Berge zu tänzeln. Sie wandern einfach, wie Sie es gewohnt sind, einen Schritt nach dem nächsten zu setzen. Gut, ist das jetzt Kunst? Ja, wenn der Naturraum und der Kunstraum stimmen.

Der Naturraum weiterlesen…

Almsommer und Almabtrieb in Kärnten 2013

Der Almsommer und seine Ereignisse in Mitten von Kühen und Kälbern

Etwas ungewöhnlich für ein 5 Sterne Hotel ist die Bewirtschaftung eines Bauernhofes. Nicht aber für Chef Gustl Pulverer, der sein Vieh mit viel Liebe hegt und pflegt und jeden Sommer auf Sommerfrische in die Nockberge von Bad Kleinkirchheim aus auftreibt. weiterlesen…

Das Pulverer Golfturnier zu Gunsten der Franz Klammer Foundation

ein Rückblick auf das Charity Golf Turnier mit Franz Klammer und der Firma Komperdell in Bad Kleinkirchheim

Alljährlich – traditionell im Tournierkalender verankert – findet das Pulverer Hausgolfturnier statt. Der Erlös des Turnieres kommt der Franz Klammer Foundation zu Gute. Mit diesem Geld werden behinderte Sportler unterstützt, denen ein Schicksalsschlag ihr normales Leben durchkreuzt hat.

130 Starter weiterlesen…

Schönes Spiel in Bad Kleinkirchheim

Golf spielen am 18 Loch Championplatz Kaiserburg

Golflust spüren auf 1.100 Metern in Mitten der sanften Nockberge beim Abschlag am höchsten Golfplatz Kärntens. Nirgendwo ist die Luft würziger und das Durchatmen schöner als auf dem Green in Bad Kleinkirchheim. An heißen Sommertagen macht das Golfspiel noch mehr Freude, da ein angenehmes Klima herrscht.

18 Löcher

weiterlesen…

Kärntner Kasnudel krendeln – wie geht’s richtig?

Die höchste Kunst in Kärnten mit geschickter Fingerfertigkeit

Wer net krendeln kann, der kriagt kan Mann. So oder so ähnlich lautet der überlieferte Spruch in Kärnten. Eine Frau, die das Handwerk des Kasnudel krendeln nicht beherrscht, darf nicht heiraten. Ein alter Brauch im südlichsten Bundesland Österreichs. Aber wie lernt Frau auch gerne Mann krendeln?

Das Krendeln alleine macht noch keinen Kärtner Nudelmeister

Wichtig sind vor allem die richtigen Zutaten und ein gutes Rezept. Die Kärntner Kasnudel unterscheidet sich von Tal zu Tal. Jede Region schwört auf die echte und wahrhaftige Nudel. Beim Nudelteig selbst sind die Variationen begrenzt, aber die Fülle macht den Unterschied. Der Topfen spielt immer die Hauptrolle, aber ob er mit Semmelbrösel abgerührt wird oder mit passierten Erdäpfeln, ist in Kärnten eine Gretchenfrage. Die Nudelminze darf auch nicht fehlen in der Fülle, die anderen Kräuter lassen wieder Raum für Interpretation = quer Kräuterbeet. Wir schwören natürlich auf unser Rezept. In Bad Kleinkirchheim ist es die Fülle mit Topfen und Erdäpfeln. Für alle, die schon Kärntner Nudel gemacht haben, aber sich noch nicht am Krendeln versucht haben, eine kleine und schnelle Einführung. Für alle Genusskocher mit Zeit folgt eine Fotostrecke.

weiterlesen…

Mit Essen spielt man nicht

Ausrufezeichen! Punkt. Fragezeichen?


Es ist ein Standpunkt des Hörens und Verstehens sowie des Interpretierens, wenn die Konfrontation mit diesem Satz erfolgt. So kommt es einen vor. Wann haben Sie diesen Satz rund ums Essen das erste Mal gehört? Ausgesprochen wurde er sicherlich mit einem Rufzeichen, aber das haben Sie 100 %ig überhört.

Mit dem Essen spielt man nicht – Ausrufezeichen

Die erste Begegnung mit diesem Satz haben wir im Kindesalter. Seien es die Eltern oder Großeltern, diese Floskel befindet sich im Standard Repertoire. Essen ist kostbar und kein Spielzeug. Aber als Kind haben wir das Rufzeichen überhört. Vielleicht nur einen Punkt als Satzzeichen gesetzt, weil es für uns gleich klang, wie das Auto ist rot. Uninteressant, denn das Essen am Teller war viel interessanter. So viele Spielmöglichkeiten waren gegeben. Am liebsten mochten meine Brüder und ich Erbsen, nicht zum Verzehr, aber zum Spielen. Klein, fein und leicht von einem Teller zum nächsten durchzureichen bzw. zu schießen. Als große Schwester hatte ich einen gewissen Vorteil, den großen Löffel. Meine Brüder hingegen “arbeiteten” nur mit Babybesteck. Eine zusätzliche Herausforderung die großen Mengen an Gemüse wieder auf meinen Teller zu geben, wenn das richtige Werkzeug fehlte. Beim lustigen Gemüseverteilen – eines unserer Lieblingsspiele – kam der Ausruf oft: Mit Essen spielt man nicht! Für uns war es eher ein Startpunkt für die nächste Runde, als eine Abschreckung.

weiterlesen…

Fit im Wasser

Aqua Gymnastik in Ihrem Thermen-Urlaub

Ob zum Wiederaufbau nach einer Verletzung, zum Abnehmen, zum Fit werden und bleiben oder einfach nur weils Spaß macht: Aqua Gymnastik ist gesunder Sport im gesund-entlastenden Wasser. Halten Sie sich auch im Urlaub fit! Besonders der Sport im Wasser sorgt für ein Gelenke-schonendes Training, dass zugleich Muskeln auf- und Fett abbaut, sowie nebenbei auch noch Spaß macht!

Weil Wasser alles leichter macht …

Das Training

Üblicherweise wird Aqua Gymnastik in Gruppen betrieben. Wellness-TrainerInnen zeigen Ihnen verschiedenste Übungen, die auf Grund des Wasserwiderstandes zum einen mehr Kraftaufwand verlangen und andererseits aber die Gelenke schonen.

Oft werden verschiedenste Hilfsmittel verwendet, um das Programm nicht langweilig werden zu lassen. So kommen schon mal Bälle, Nordic Walking Stöcke oder Ähnliches beim fröhlichen Trainieren zum Einsatz.

Die Wirkung

weiterlesen…

Darf es etwas exotischer sein?

Ihre Thermenwelt Hotel Pulverer blickt über den Tellerrand

Im geschichtsträchtigen Kurort Bad Kleinkirchheim treffen Kulturen aufeinander. Ein „Best-of“ aus aller Welt erwartet Sie: Genießen Sie das internationale Flair in Küche, Spa und Wellness, kombiniert mit Kärntner Gastfreundschaft und traditionellem Ambiente im Urlaub in Ihrer Thermenwelt Pulverer.

„Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern.“ (Stefan Zweig)

Wir im Hotel Pulverer sind davon überzeugt, die eigenen Traditionen zu wahren UND die Traditionen aus aller Welt in unser Hotelkonzept aufzunehmen. Das eine schließt das andere nicht aus und es kann immer nur zu einer Erweiterung mit positiven Auswirkungen führen, niemals zu einer Schmälerung!

Exotische Gewürze in der Kärntner Haubenküche

weiterlesen…

Seite 1 von 6123...Letzte »

Ihr perfekter Urlaub im 5-Sterne-Hotel Pulverer ist nur einen Klick entfernt!

Urlaubsthemen ausblenden

Verraten Sie uns Ihr Urlaubsinteresse?

Natur-Aktiv4
Wählen Sie Ihre Natur-Aktiv-Aktivitäten
Frühling-Sommer-Herbst

Wandern

Laufen & Walken

Biken

Golf

Aktiv mit Kindern

Sport im und am Wasser

Winter

Skifahren und Snowboarden

Langlaufen

Winterwandern

Abseits der Piste

Advent

Ganzjährig

Fitnesskurse

Wellness4
Wählen Sie Ihre Wellness-Aktivitäten

in der Therme

Saunenlandschaft

Beauty und Massagenanwendungen

Mit dem Partner

Wellness für Männer

Wellness für Kinder

Entschleunigung und Energie tanken

Aktiv und Entspannungsprogramm

Day Spa

Gesundheit4
Wählen Sie Ihre Gesundheit-Aktivitäten

Heilendes Thermalwasser

heilende Umgebung

Diagnostik und Therapie

Sportphysiotherapie

Burnout-Prävention

Entschlacken

Aktiv und Entspannungsprogramm

Kulinarik4
Wählen Sie Ihre Kulinarik-Aktivitäten

Kulinarik

Romantik4
Wählen Sie Ihre Romantik-Aktivitäten

Wellness zu zweit

Romantische Tage

Kulinarik für Verliebte

Hochzeit

Flitterwochen

Kuscheln

Familie4
Wählen Sie Ihre Familie-Aktivitäten

Aktiv mit Kindern

Ausflugsziele für Familien

Erlebnisse für Teenies

Kultur4
Wählen Sie Ihre Kultur-Aktivitäten

Veranstaltungen

Theater und Bühnen

Kulturraum Alpe-Adria

Nach Urlaubsthemen filtern
Urlaubs-Suche ändern X