0043 4240 744
Ab Sommer Kärnten Card inklusive klicken Sie hier

Musi Stars arbeiten, wo die Pulverer Gäste Urlaub machen

Das Los der Musi Stars während des Musi Open Airs in Bad Kleinkirchheim

Während des Musi Open Airs in Bad Kleinkirchheim sind wir nicht nur ein beliebtes Fanhotel mit vielen Musistammgästen, sondern ebenfalls ein sehr beliebtes Künstlerhotel für die Stars der Musi Open Air Bühne. Warum aber haben die Pulverer Gäste mehr Vorteile als die Stars der Schlager und Volksmusikszene?

Vorteil 1 – Die Zimmeraussicht

Stars haben nur mal kurz Zeit auf den Balkon zu gehen, denn diese haben einen sehr stressigen Zeitplan. Sie als Gast können sich es im Gegenteil richtig gemütlich am Sonnenbalkon machen und das Bergpanorama genießen, sich entspannen und zur Ruhe kommen. Einfach herrlich! PS: Hier handelt es sich um den Ausblick von der Junior Suite Loggia. Einer der Musi Stars hat Ihnen den Zimmerausblick festgehalten – ein herzliches Dankeschön an Ross Antony 🙂

Vorteil 2 – nicht arbeiten zu müssen während des Urlaubs

Sie können die Sonnenterrasse vor dem Restaurant ganz entspannt für eine Rast nutzen, sich erfrischen zb bei einem köstlichen Eiskaffee. WICHTIG: Nicht vergessen die Ruhe der Nockberge sowie die Sonne genießen! Musi Stars verbinden dieses Vergnügen mit harter Arbeit. Die Kärntner Newcomerin Melissa Naschenweng genießt die Sonnenstrahlen und dreht nebenher ein Video auf der Pulverer Terrasse bevor es zu den Proben geht. Dankeschön Melissa und alles Gute und viel Erfolg weiterhin :).

Vorteil 3 – ohne Stress speisen

Genießen Sie Ihr Langschläfer Frühstück im Pulverer, ohne dass Sie auf die Uhr schauen müssen. Sie haben keine Probentermine wie die Musi Stars und es warten keine Pressekonferenzen. Der Tag startet ganz gemütlich mit regionalen Produkten, Bauernbrot, Bauernbutter, vitale Erfrischungen, sündig-süße hausgemachte Marmeladen und herzhafte Schmankerl wie z.B. frisch zubereitete Eiergerichte von glücklichen Kärntner Hühnern direkt vom Pulverer Bauernhof.

Ein weiteres Plus: Sie müssen NICHT auf einen Diätplan achten, um vor der Fernsehkamera gut auszusehen, sondern können am Nachmittagsbuffet den frischen ofenwarmen Apfelstrudel genießen. Am Abend wird Ihnen im Pulverer als I-Tüpfelchen ein 5 Gänge Gourmet-Menü serviert. Schlemmen Sie nach Herzenslust. Vielleicht kocht Ihnen einer der Musi Stars mit etwas Glück sogar etwas. Nik P. als auch Semino Rossi sind für Ihre Lieblingsrezepte schon einmal hinter der Pulverer Gartenküche gestanden.

Semino Rossi beim Kochen im Pulverer

Semino Rossi beim Kochen im Pulverer

Nik P. schwört im Gegensatz zum Argentinier Semino Rossi auf Kärntner Fisch statt Steakgenuss. Diesen konnte er ganz fachmännisch zubereiten, da er in seiner Jugend eine Kochlehre absolviert hat. Ein herzliches Dankeschön an die beiden Starköche und auf ein Wiedersehen im Pulverer :)!

Nik P beim Kochen im Hotel Pulverer

Nik P beim Kochen im Hotel Pulverer

Vorteil 4 – Freie Bahn im großen Pool

Die Musi Stars haben leider keine Zeit die Thermen- und Saunenlandschaft zu nutzen. Aber Sie können ungestört Ihre Bahnen im wohligen Thermalwasser ziehen oder ganz gemütlich in den Whirlpools Ihre Seele baumeln lassen. Gut entspannt und perfekt gestärkt können Sie am Abend den Stars beim Musi Open Air beim Arbeiten auf der großen Bühne zusehen. Oder Sie genießen einen Cocktail an der Hotelbar und lassen den Abend im Pulverer ausklingen.

Schwimmen im Hotel Pulverer

Schwimmen im Hotel Pulverer

Jetzt entscheiden Sie!

Möchten Sie lieber Musi Star sein oder das Pulverer als Genussgast besuchen? „WIR GFREIN UNS AUF EICH“ :).

 

Das war der Almabtrieb in Bad Kleinkirchheim 2014

abenteuerlich durch die Wetterverhältnisse, aber höchst interessant

Von Schnee, Regen, Regenbogen bis sonnige Auflockerungen war heuer alles dabei. Der Almabtrieb in Bad Kleinkirchheim, immer am 2. Samstag im September, forderte den Begleitern sowie den Kühen und Kälber viel ab. In den Jahren zuvor war das Schönwetter gepachtet. Diesmal hat der Wettergott gemütlichstes Thermenwetter ausgepackt. weiterlesen…

Franz Klammers 60igster Geburtstag

Das Pulverer wurde jetzt auch offiziell zum Klammerhotel

Herzlichen Glückwunsch an den Ausnahme Kärntner und Botschafter für Sport und Tourismus des südlichsten Bundeslandes Österreichs. Franz Klammer ist weltbekannt und beliebt, das konnten wir am Geburtstagswochenende live miterleben. Selbst Yahoo und das italienische Fernsehen Rai, neben vielen österreichischen Pressevertretern, waren zu Gast, um vom Geburtstag der Skilegende zu berichten. Hier ein kleiner Rückblick inklusive Klatsch und Tratsch des Abends 🙂. weiterlesen…

Public Walk – Nock/Art mit Hamish Fulton

Gesammelte Erfahrungen entlang der Wegstrecke

Am 21. September war es soweit. Der „Walking Artist“ Hamish Fulton war zu Gast im Rahmen des Projektes Nock/Art in Bad Kleinkirchheim. Der britische Künstler und Walker lud zum gemeinsamen Gehen und zur Sinnerfahrung. Sein Motto „No Walk, no Art“ konnte man hautnah miterleben. weiterlesen…

Wollen Sie ein wanderndes Kunstobjekt sein?

Wandern ist Kunst im Naturraum

Keine Angst, Sie brauchen weder todesmutig über eine Slackline zwischen den Bergspitzen zu balancieren noch grazil wie eine Ballerina über die Berge zu tänzeln. Sie wandern einfach, wie Sie es gewohnt sind, einen Schritt nach dem nächsten zu setzen. Gut, ist das jetzt Kunst? Ja, wenn der Naturraum und der Kunstraum stimmen.

Der Naturraum weiterlesen…

Almsommer und Almabtrieb in Kärnten 2013

Der Almsommer und seine Ereignisse in Mitten von Kühen und Kälbern

Etwas ungewöhnlich für ein 5 Sterne Hotel ist die Bewirtschaftung eines Bauernhofes. Nicht aber für Chef Gustl Pulverer, der sein Vieh mit viel Liebe hegt und pflegt und jeden Sommer auf Sommerfrische in die Nockberge von Bad Kleinkirchheim aus auftreibt. weiterlesen…

Kulinarische Osterbräuche in Kärnten

Was kommt im südlichsten Bundesland Österreichs zu Ostern auf den Tisch?

Ostern steht für Frühlingsbeginn und Start in die hellere Jahresperiode. Das Tageslicht verwöhnt uns schon bis zum Abend und die Temperaturen steigen. Welche kulinarischen Osterbräuche begehen die Kärntner?

Wer sich an traditionelle Osterfeiern hält, fastet in der Karwoche Fleisch und Süßes. Statt üppigen Gerichten kommen einfache Speisen auf den Tisch. Vielleicht auch weil der Osterputz ansteht und die Zeit hinter dem Herd dadurch reduziert wird, wer weiß… Jedenfalls starten die Kärntner Osterbräuche kulinarisch mit Enthaltung.

Die Kärntner Nudel hat ebenfalls Hochsaison in dieser Zeit, sie ist fleischlos und gut mit dem Fastengedanken zu verbinden. Gründonnerstags kommt Spinat auf den Tisch, dazu Rösterdäpfel mit Spiegelei. Sie werden kaum einen Haushalt finden, der ein anderes Gericht serviert.

weiterlesen…

Ostern im Hotel Pulverer

Gelebtes Brauchtum und die Freuden des Frühlings in Kärnten

Im Jahr 2018 fallen die Ostern wieder so, das Ihnen verschieden Möglichkeiten offen stehen: Das Skigebiet wird noch offen haben  und gleichzeitig dürfen Sie sich schon auf die ersten Frühlingsspaziergänge freuen. Den besonderen Charme der Osterzeit machen aber nach wie vor die vielen Brauchtums-Veranstaltungen und die gewissen Extras im Hotel Pulverer aus: vom Ostermarkt bis hin zum traditionellen Kärntner Reindling.

  • Glasbläserei & Glasmalerei
  • Geschnitztes & Gedrechseltes aus Holz
  • Gebasteltete Osternester und Osterhasen
  • Palmbesen
  • Kräuteressenzen direkt aus Kärnten
  • Käse, Speck, Fleisch, Brot, …

Natürlich darf der Kärntner Reindling zu Ostern nicht fehlen.

Der Kärntner Reindling

Diese typische Kärntner Spezialität, die im Reindl gebacken wird, gibt es rund um die Feiertage nicht nur mit den üblichen Rosinen und Zimt, sondern auch mit Schinken oder Speck und Kren. Übrigens fehlt es kulinarisch zu Ostern im Hotel Pulverer an nichts: sowohl am Ostermarkt als auch in der Küche der Loy-Stubn und des Hotelrestaurants geht es feierlich zu. Osterlammbraten, erstklassige Süßspeisen und die ersten Frühlingskräuter-Gerichte stehen auf dem Menü.

Brauchtum zu Ostern in Kärnten

Brauchtum und Tradition werden in Kärnten noch gelebt und geliebt. Gäste sind selbstverständlich herzlich eingeladen, dabei zu sein:

  • Ostermarkt im März 2018
  • Palmsonntag am 25. März 2018: Davor werden die traditionellen Palmbuschen gebunden
  • Karwoche mit Fastentagen, Fastentuch, stummen Glocken, Ratschen …
  • Osterfeuer und Ostermette
  • Speisenweihe in der St.Kathrein-Kapelle
  • Ende der Fastenzeit und Osterfrühstück
  • Ostereiersuchen für die jungen Gäste

Raus in den Frühling

Aber auch der Frühling ist schon deutlich zu spüren. Die Märzsonne wird immer kräftiger, so dass der Winterdecke im Tal von ihr geschmolzen wird. Während oben im Skigebiet noch der Schnee liegt, finden in Bad Kleinkirchheim und den tiefer gelegenen Teilen Kärntens schon die Schneeglöckerl und die Krokusse aus dem Boden. Spazieren Sie gemütlich durch den Ort oder fahren Sie die wenigen Kilometer bis zum Millstätter See und genießen Sie einen Kaffee direkt auf einer Seeterrasse.

Es ist also einiges los, rund um die Osterzeit. Freuen Sie sich auf entspannte, interessante und festliche Ostertage im Hotel Pulverer. Übrigens können Sie den ganzen Osterfeierlichkeiten auch ganz leicht entgehen: als erstklassiges Thermenhotel steht Ihnen auf 2.100 m² eine erstklassige Thermen- und Wellnesswelt zur Verfügung.

Wir sind Kärnter Genusswirt – 1 Jahres Jubiläum

Braucht man für die Auszeichnung als Kärntner Genusswirt eine eigene Landwirtschaft?

Nötig ist es nicht, aber wir möchten so regional und frisch wie möglich auf Haubenniveau unsere Gäste verwöhnen. Unser Restaurant Loystub’n serviert den Gourmets Kärntner Schmankerl in einer traditionell erhaltenen Bauernstube und da ist Genuss und Zeit zum Genießen das wichtigste Gut. Aber warum sind wir Genusswirt geworden?

Das erste Kriterium, ein Restaurant in Kärnten zu sein, haben wir mit dem Standpunkt in Bad Kleinkirchheim, bravourös geschafft. Unsere Küchenprinzipien sind regional und frisch zu kochen. DasKalbfleisch stammt zu überwiegenden Teil aus der eigenen Landwirtschaft. Wildköstlichkeiten werden aus unserem eigenen Gehege kredenzt und der Fisch ist frisch aus dem Kirchheimer Bach oder unserem eigenen Fischteich. Der hauseigene Gemüse- und Kräutergarten veredelt die Gerichte mit frischen Vitaminen.

weiterlesen…

Von geblümten Kühen und feschen Sennerinnen

Der 14. Almabtrieb in Bad Kleinkirchheim

Das Erntedankfest der Bauern wurde auch heuer wieder traditionell am zweiten Septemberwochenende in Bad Kleinkirchheim gefeiert. Es ist, als ob die Zeit stehen geblieben wäre. Uraltes österreichisches Brauchtum zum Angreifen, mitten im Urlaubsort Bad Kleinkirchheim.

Der Sommer in den Nockbergen war für Mensch und Tier auch in diesem Jahr wieder eine traumhafte, wohl aber auch beschwerliche Zeit. Täglich um halb fünf Uhr morgens aufstehen die Kühe melken und dann auf die Weiden schicken, ist nichts für Langschläfer. Trotzdem wollen Senner, wie Elmar von der Wollitzen Hütte und Sennerinnen wie Edeltraud von der Tangener Hütte  niemals tauschen-es ist eine Berufung für sie, kein Beruf.

Nachbarschaftshilfe weiterlesen…

Damals und heute – Thermen ABC der Thermenwelt Hotel Pulverer

Kommen Sie mit auf eine Reise

in die Geschichte des Thermalwassers von Bad Kleinkirchheim. Sie führt von Pfalzgrafen über Bergbäuerinnen zu Fröschen und Kaulquappen, über Kraftquellen zum Geschenk der Natur. Thermengenuss in Kärnten Damals und Heute.

ERSTER BADEGAST

Der erste Badegast bzw. Entdecker des Thermalwassers in Bad Kleinkirchheim war 1055 Pfalzgraf Poto. Bei seiner Reise wollte er eigentlich nur den Durst stillen und übergoss seine Wunden mit dem Wasser. Das Bad Kleinkirchheimer Wasser half schnell bei der Heilung und ab damals war die heilsame Wirkung überliefert.

ERSTES THERMENVERGNÜGEN

Privilegierten Personen wurde ein Bad im Heilthermalwasser Kärntens in Holztrögen angeboten. Die erste Beschreibung eines Kuraufenthaltes wurde 1762 getätigt. Die Kunde des Heilthermalwassers beflügelte die Nachfrage der Sommerfrischler und Bad Kleinkirchheims Ruf als Thermalort wurde begründet.

AUGENQUELLE

Ein Teil der Heilthermal Quelle wurde hinter der Kirche St. Kathrein gefasst. Sie ist heute als Augenquelle bekannt und fließt direkt in der Krypta dieses Bergkirchleins. Die Bergbäuerinnen pilgerten gerne ins zur Kirche St. Kathrein und wuschen ihren Augen aus. Das Heilwasser war eine Wohltat, da sie den ganzen Tag in den Rauchkuchln (Küchen mit schlechtem Abzug und voller Ruß) verbrachten. Durch die Auswaschung der Augen wurde das Augenlicht länger erhalten und Entzündungen wurden geheilt.

ERSTES ÖFFENTLICHES THERMALBAD IN BAD KLEINKIRCHHEIM

Im Jahr 1933 haben sich die Bauern und Gewerbetreibende von Bad Kleinkirchheim zusammengeschlossen und mit dem Bau eines öffentlichen Thermalbades begonnen. Familie Pulverer unterstützte tatkräftig die Arbeiten. Das Holz für das Becken wurde im hauseigenen Sägewerk zugeschnitten. Maria Pulverer – Wirtin der Loystubn verköstigte nicht nur die Arbeiter sondern nach der Eröffnung des Thermal-Freibades im Jahre 1934 auch die Thermengäste. Die Sommergäste und die Einheimischen haben dem Badevergnügen im Heilthermalwasser gefrönt. Mit ihnen haben sich im Freibad Frösche und Kaulquappen sehr wohl gefühlt. Aber dem Thermenvergnügen war es nicht abträglich, den die Freizeit war karg und Entspannung im Heilthermalwasser eine gefragte Erholungsmöglichkeit. Für einige Jahre wurde das Freibad von Familie Pulverer betrieben.

Im Jahre 1958 erwarb die heutige Kathrein Therme die Gemeinde Bad Kleinkirchheim und unterzog es der ersten Renovierung. Der dortige Restaurantbetrieb wird bis heute weitergeführt von Familie Pulverer.

THERMENWELT HOTEL PULVERER DAMALS

Während die öffentliche Therme um ein Thermalhallenbad erweitert wurde, baute Familie Pulverer zum bestehenden Hotelbetrieb ein großzügiges Thermalhallenbad und Thermalfreibecken im Jahre 1975. Das Kurgütesiegel vom Land Kärnten ließ nicht lange auf sich warten und die Thermenwelt Hotel Pulverer ist seit damals ein anerkannter Kurbetrieb.

THERMENWELT HOTEL PULVERER HEUTE

Die Gäste werden mit einem reichhaltigen Angebot auf 2.100 m² an Thermen- und Saunalandschaft verwöhnt. Das Thermalheilwasser mit seiner heilsamen und gesundenden Wirkung lädt zum Verweilen ein. Die Vitaloase für Wellnessanwendungen und das Gesundheitszentrum mit Kurarzt bringt Ihren Körper und Ihre Seele wieder in Einklang.

Gönnen Sie sich ein Bad in der Kraftquelle und dem Geschenk der Natur, dem Heilthermalwasser
der Akratotherme in Bad Kleinkirchheim. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken!

Traditioneller Almabtrieb in den Kärntner Nockbergen

Ein Blick hinter die Kulissen des herbstlichen Brauchtums

Mit Gustl Pulverer, nicht nur Gastgeber der Thermenwelt Hotel Pulverer in Bad Kleinkirchheim, sondern auch Bauer aus Leib und Seele, blicken wir hinter die Kulissen. Sein Vieh verbringt den Almsommer mit anderen Kühen auf der Wollitzen-Alm aber auch in der Schartenalm in den Nockbergen. weiterlesen…

Die Geschichte des Thermalwassers

Heilende Wirkung in Bad Kleinkirchheim

Durch die Überlieferungen weiß man, dass bereits im Mittelalter die Menschen wegen dem Thermalwasser nach Bad Kleinkirchheim pilgerten. Die warmen Quellen und ihre heilende Wirkung sind bis heute ein Anziehungspunkt für Gäste aus der ganzen Welt. weiterlesen…

Almabtrieb in der heilenden Landschaft Bad Kleinkirchheims

Bäuerliche Tradition erleben

… im Veranstaltungskalender der Thermenwelt Hotel Pulverer: Am 11. September 2010 ist es wieder so weit, die Kühe kehren von ihrer Sommerfrische auf den saftigen Almen der Nockberge zurück in die heimatlichen Ställe. Auch unsere Kühe – von unserem Bauernhof Hochwalder – werden an diesem Tag ihre „Heimreise“ nach Bad Kleinkirchheim antreten. weiterlesen…

Wir haben maßgeschneiderte Pauschalen für Sie!

Urlaubsthemen ausblenden

Geben Sie uns per Klick Ihre Urlaubsinteressen sowie den geplanten Zeitraum bekannt, und schon erhalten Sie empfehlenswerte Urlaubsideen in Form günstiger Angebote.

Natur-Aktiv4
Wählen Sie Ihre Natur-Aktiv-Aktivitäten
Winter

Skifahren und Snowboarden

Langlaufen

Winterwandern

Abseits der Piste

Advent

Frühling-Sommer-Herbst

Wandern

Laufen & Walken

Biken

Golf

Golfkurs

Sport im und am Wasser

Fischen

Ganzjährig

Fitnesskurse

Wellness4
Wählen Sie Ihre Wellness-Aktivitäten

in der Therme

Saunenlandschaft

Beauty und Massagenanwendungen

Mit dem Partner

Wellness für Männer

Wellness für Kinder

Entschleunigung und Energie tanken

Aktiv und Entspannungsprogramm

Day Spa

Gesundheit4
Wählen Sie Ihre Gesundheit-Aktivitäten

Heilendes Thermalwasser

heilende Umgebung

Diagnostik und Therapie

Sportphysiotherapie

Burnout-Prävention

Entschlacken

Aktiv und Entspannungsprogramm

Kulinarik4
Wählen Sie Ihre Kulinarik-Aktivitäten

Kulinarik

Romantik4
Wählen Sie Ihre Romantik-Aktivitäten

Wellness zu zweit

Romantische Tage

Kulinarik für Verliebte

Hochzeit

Flitterwochen

Kuscheln

Familie4
Wählen Sie Ihre Familie-Aktivitäten

Aktiv mit Kindern im Sommer

Aktiv mit Kindern im Winter

Ausflugsziele für Familien

Erlebnisse für Teenies

Kultur4
Wählen Sie Ihre Kultur-Aktivitäten

Veranstaltungen

Theater und Bühnen

Kulturraum Alpe-Adria

Nach Urlaubsthemen filtern
Urlaubs-Suche ändern X

Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren