0043 4240 744
Ab Sommer Kärnten Card inklusive klicken Sie hier

So singen Sie nicht den Winterblues – 5 praktische Tipps

Der Winterblues – der jährliche Stimmungsdämpfer in der dunklen Jahreszeit

Wenn im Herbst die Nächte länger werden und die Sonne nicht mehr so kraftvoll scheint, dann fängt er an. Schön langsam, so wie die Tage kürzer werden, verändern sich bei uns im Körper die Hormone und der Winterblues beginnt.

Was ist der Winterblues?

Außentherme im Winter Außentherme im Winter

Kurz zusammengefasst: Er ordnet sich ein in die saisonale Depression – auch abgekürzt als SAD ( Seasonal Affective Disorder). Melancholie ist eine Hauptstimmung beim Winterblues, viele sind zusätzlich schlecht gelaunt, müde und schlapp. Dem Körper mangelt es an natürlichem Tageslicht. Die verminderte Lichtintensität und die niedrigen Temperaturen tragen dazu bei. Die Folge – es bildet sich weniger Serotonin (Wachhormon) und mehr Melatonin (Schlafhormon). Diese Hormone sind unter anderem für die Aufrechterhaltung des Schlaf-Wach-Rhythmus verantwortlich.

Was können Sie dagegen tun –  5 praktische Tipps

  • Bewegung machen
    Die dunkle Jahreszeit lädt zwar nicht gerade dazu ein, aber Bewegung an der frischen Luft ist wichtig. Beste Tageszeit ist die Mittagszeit startend ab 11:00 Uhr, wenn die Sonne am kräftigsten scheint und die wärmsten Tagestemperaturen erreicht werden. Unser Tipp: Nordic Walking ist besonders zu empfehlen.
  • Sonne genießen und Schnee jagen
    Versuchen Sie so viele Sonnenstrahlen wie möglich einzufangen. Haben Sie gerade Arbeitspause und die Sonne scheint? Dann gut anziehen und die Strahlen genießen. Wenn Sie in Nebeltälern leben, checken Sie den Wetterbericht und fahren in die Berge. Am besten ist die Südseite der Alpen – da haben Sie die meisten Sonnenstunden wie zB in den Nockbergen. Ein Sonnentag im Schnee lädt Sie mit mehr Energie auf, da die weißen Kristalle das Tageslicht noch unterstützen. Aber nicht vergessen – Sonnenbrille mitnehmen :).
  • Licht-Farbtherapie einbauen
    Das milde orange Licht im Goldenen Herbst hat uns vor dem Winter nochmals mit Energie geladen. Jetzt, wenn man mit Dunkelheit aufsteht und bei Dunkelheit nach Hause kommt, ist die richtige Zeit sich selbst mit Licht- und Farbtherapie Gutes zu tun. In der Thermenwelt Hotel Pulverer können Sie die Energy Island nutzen. Da kombiniert das Team für Sie neben individuell abgestimmter Farb- und Lichttherapie ebenfalls Aromatherapie sowie Wärme und Entspannungsmusik. Kein Blues also :).
  • Kraft der Natur nutzen
    Johanniskrautöl ist wichtiger natürlicher Begleiter gegen den Winterblues. Dieses Öl ist ein Stimmungsaufheller. Am besten genießen Sie die Wirkung bei einer wohltuenden Massage, wenn warme Hände wissend Ihre Verspannungen lösen.
  • Auszeiten nutzen
    Kombinieren Sie einfach unsere Tipps und nehmen Sie sich eine Auszeit. Die kurzen Tage packen wir mit vielen Terminen voll. Da sind Entspannung und Ausgleich wichtig, um den Blues auf Abstand zu halten.

Die schnellste Methode alles zu kombinieren

Bei uns in der Thermenwelt Hotel Pulverer in Bad Kleinkirchheim haben Sie alles an einem Ort. Sie sind in den nebelfreien Bergen auf der sonnigen Südseite der Alpen. Die Zimmer verfügen über Sonnenbalkone zum Sonnenstrahlen genießen. Die Winterwanderwege und Nordic-Walking-Strecken laden zum Bewegen ein. Das tägliche Aktivprogramm mit  3 x wöchentlichem Nordic Walking macht Sie fit. Wohltuende Massagen mit Johanniskrautöl lassen Sie den Winterblues vergessen. So richtig einkuscheln und wohlfühlen können Sie sich in der 2.100 m² großen Thermen- und Saunenwelt. Besonders schön in der kalten und dunklen Jahreszeit.

Die Vielfalt erleben

Ob im nebelfreien Spätherbst, im romantischen Bergadvent mit dem samstäglichem Christkindlmarkt, der stimmungsvollen und familiären Bauernweihnacht mit Familie Pulverer, dem schwungvollen Jahreswechsel oder während der Wintersportzeit:

  Wir freuen uns mit unserem Team aus Ihrem Winterblues einen „Winterswing“ zu machen 🙂

Winterwandern in Bad Kleinkirchheim zum Wöllaner Nock

Die schönste Gipfelaussicht Kärntens wartet

Möchten Sie einen Gipfelsieg beim Winterwandern feiern? Oft sind die schönsten Aussichtspunkte durch Skipisten in der kalten Jahreszeit nicht erreichbar und dem Naturliebhaber bleibt die wundervolle Aussicht verwehrt. Beim Winterwandern in Bad Kleinkirchheim zum Wöllaner Nock kommen Sie zum Gipfelerlebnis auf 2.145 Höhenmeter mit Panoramaausblick auf die Bergwelt Kärntens.

Der Aufstieg zum Wöllaner Nock

Aufstieg zum Wöllaner Nock

… ist zu Beginn sehr einfach und gemütlich. Die Kaiserburgbahn in Bad Kleinkirchheim (Gondelbahn) bringt Sie schon auf knapp 2.000 Höhenmeter. Kleiner Tipp: Mit dem Meldeschein bzw. der Gästekarte bekommen Sie einen Spezialtarif an der Kasse. Sind Sie mit kleinen Kindern unterwegs, empfehlen wir Ihnen an der Talstation eine Rodel auszuleihen. Sie können die kleinen Winterwanderer auf diese setzen und nach oben ziehen. Für die Kinder perfekt gemütlich, falls die jungen Wanderfüße nicht mehr wollen und die Eltern haben ein spezielles Fitnessprogramm :).

Nach der Auffahrt, die ca. 20 Minuten dauert, sind Sie an der Bergstation angekommen. Dort sehen Sie schon den Wanderweg zum Wöllaner Nock direkt gegenüber vom Ausgang der Bergstation. Für ca. 40 Minuten geht es ca. 150 Höhenmeter bergauf bis zum Wöllaner Nock – mit Schneeschuhen ebenfalls möglich. Während des Aufstiegs haben Sie schon einen tollen Blick auf die Nockberge bis zu den Karawanken und Karnischen Alpen. Vergessen Sie nicht Fotos vom Panorama zu machen. Der Ausblick ist atemberaubend. Bei gutem Wetter sehen Sie sogar den höchsten Berg Österreichs, den Großglockner. Am Gipfel können Sie sich beim Gipfelkreuz im Gipfelbuch eintragen und über die Entstehung der Nockberge nachlesen.

Zurück vom Wöllaner Nock geht es auf dem gleichen Weg zur Kaiserburg Bergstation. Wir empfehlen das Kaiserburg Restaurant mit großer Sonnenterrasse. Dort genießen Sie die Wintersonne, einen schönen Ausblick und stärken sich gleichzeitig nach der Wanderung. PS: Für hungrige Pulverer Winterwanderpaketgäste gibt es Hüttenbons, die im Restaurant einlösbar sind.

Ausblick auf die Bergwelt vom Wöllaner Nock

Können Sie nicht alle Berge den richtigen Namen zuordnen?

Falls Sie nicht sicher sind, welcher Berg zum Beispiel der Großglockner ist, einfach Sepp Pulverer, den Wirt vom Restaurant Kaiserburg fragen. Er erklärt Ihnen gerne die Bergwelt bei Ihrer Rast auf der Sonnenterrasse.

Nützliche Tipps zum Winterwandern in Bad Kleinkirchheim zum Wöllaner Nock

  • Gutes Schuhwerk – wichtig mit hohem Schaft und es sollte wasserabweisend sein. Am besten eine wasserdichte Thermowanderhose wählen oder eine Skihose. Wenn Sie nur mit zB Jeans und Wanderschuhen unterwegs sind, könnte es sein, dass Sie nass werden. In seltenen Fällen ist der Schnee am Wanderweg nicht so verlässlich und Sie stehen bis zum Knie in der weißen Pracht.
  • Sonnencreme einpacken, da die Wintersonne intensiv ist auf der Südseite der Alpen.
  • Wenn es im Tal windig ist, dann kann es sein, dass es am Wöllaner Nock stürmt. Bei frisch gefallenem Schnee wirbelt Ihnen dieser kräftig um die Nase und der Ausblick ist getrübt. Deshalb einen Tag aussuchen, wo Sie die Sonne genießen und nicht mit Gegenwind zu kämpfen haben.
  • Wer nur eine Teilstrecke gehen möchte, kann gerne eine Rodel bei der Talstation ausleihen und den Weg zur Bergstation Kaiserburg zurückrodeln.

Das Team der Thermenwelt Hotel Pulverer wünscht Ihnen eine schöne Winterwanderung zum Wöllaner Nock
und danach ein angenehmes Abtauchen in unserem heilenden Thermalwasser.

 

Ein gutes Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen

Nachhaltigkeit in der Thermenwelt Hotel Pulverer in Bad Kleinkirchheim

Haben Sie sich über nachhaltigen Urlaub schon einmal Gedanken gemacht? Wir heizen Ihnen RICHTIG mit 3 natürlichen Elementen ein. In Bad Kleinkirchheim in Mitten der Nockberge wird jede Kraft der Natur richtig genutzt. Nachhaltigkeit und gelebte Tradition ist unser Motto im Pulverer.

Die Kraft vom Himmelszelt

Die Sonne auf der Südseite der Alpen ist kräftig. Sie scheint frohen Mutes ganzjährig auf die Nockberge. Die Haubenküche der 5* Thermenwelt Hotel Pulverer kocht deshalb die Sonne ein. Jedes Gerät und jede Kühlung strahlt im positiven Sinne elektrische Schwingungen aus. Die Köche veredeln mit kostbarer Sonnenenergie die Spezialitäten aus der Region, vom eigenen Bauernhof mit Damwildgehege, Fischwasser und Kräuter-Gemüse-Garten. Natur pur, frisch aus den Töpfen und Pfannen. Ausgezeichnet zum Kärntner Genusswirt des Jahres 2015/2016 – ein Geheimtipp für Gourmets mit ökologischem Herzen.

Die Kraft aus dem Wald

Holz aus der Nockberge Region knistert heimelig im Kamin der Hotelbar. Nicht nur die Romantik lodert im Pulverer. Hackschnitzel aus dem Biomassewerk in Bad Kleinkirchheim sorgen für heimelige Temperaturen zB im Restaurant, der Lobby, der Bibliothek und dem Wellnessbereich der Thermenwelt Hotel Pulverer. Gemütlichkeit, Entspannen und Wohlfühlen mit Holz –  einer nachwachsenden Ressource. Nachhaltigkeit pur! Als besonderen Tipp legen wir Ihnen die Pulverer Biozirbenzimmer ans Herz. Hier sparen Sie Herzschläge ein und schlafen besonders tief entspannt.

Die Kraft aus der Tiefe der Erde

Wohlige Wärme wartet auf Sie in der großzügigen Poollandschaft. Die Heilthermalquelle sprudelt und umspült Ihren Körper. Diese kostbare Flüssigkeit erwärmt in der kalten Jahreszeit Ihr Hotelzimmer. Mittels Rückwärme des Thermalwassers wird die Wärmepumpe gespeist und das Zimmer ist wohltemperiert. So können Sie sanft und mit gutem Gewissen schlummern in der Thermenwelt Hotel Pulverer. Kleiner Tipp: Wenn Sie noch etwas Einschlafhilfe brauchen, lädt Ihr Zimmer ein den klaren Sternenhimmel über den Nockbergen zu benutzen. Ein sanftes Ruhekissen für Sie als nachhaltiger Urlaubsgast reservieren wir gerne.

Wir, Familie Pulverer und unser Team, freuen uns schon, Sie bei uns begrüßen und verwöhnen zu dürfen!

Das war der Almabtrieb in Bad Kleinkirchheim 2014

abenteuerlich durch die Wetterverhältnisse, aber höchst interessant

Von Schnee, Regen, Regenbogen bis sonnige Auflockerungen war heuer alles dabei. Der Almabtrieb in Bad Kleinkirchheim, immer am 2. Samstag im September, forderte den Begleitern sowie den Kühen und Kälber viel ab. In den Jahren zuvor war das Schönwetter gepachtet. Diesmal hat der Wettergott gemütlichstes Thermenwetter ausgepackt. weiterlesen…

Franz Klammers 60igster Geburtstag

Das Pulverer wurde jetzt auch offiziell zum Klammerhotel

Herzlichen Glückwunsch an den Ausnahme Kärntner und Botschafter für Sport und Tourismus des südlichsten Bundeslandes Österreichs. Franz Klammer ist weltbekannt und beliebt, das konnten wir am Geburtstagswochenende live miterleben. Selbst Yahoo und das italienische Fernsehen Rai, neben vielen österreichischen Pressevertretern, waren zu Gast, um vom Geburtstag der Skilegende zu berichten. Hier ein kleiner Rückblick inklusive Klatsch und Tratsch des Abends 🙂. weiterlesen…

Almsommer und Almabtrieb in Kärnten 2013

Der Almsommer und seine Ereignisse in Mitten von Kühen und Kälbern

Etwas ungewöhnlich für ein 5 Sterne Hotel ist die Bewirtschaftung eines Bauernhofes. Nicht aber für Chef Gustl Pulverer, der sein Vieh mit viel Liebe hegt und pflegt und jeden Sommer auf Sommerfrische in die Nockberge von Bad Kleinkirchheim aus auftreibt. weiterlesen…

Das Pulverer Golfturnier zu Gunsten der Franz Klammer Foundation

ein Rückblick auf das Charity Golf Turnier mit Franz Klammer und der Firma Komperdell in Bad Kleinkirchheim

Alljährlich – traditionell im Tournierkalender verankert – findet das Pulverer Hausgolfturnier statt. Der Erlös des Turnieres kommt der Franz Klammer Foundation zu Gute. Mit diesem Geld werden behinderte Sportler unterstützt, denen ein Schicksalsschlag ihr normales Leben durchkreuzt hat.

130 Starter weiterlesen…

Schönes Spiel in Bad Kleinkirchheim

Golf spielen am 18 Loch Championplatz Kaiserburg

Golflust spüren auf 1.100 Metern in Mitten der sanften Nockberge beim Abschlag am höchsten Golfplatz Kärntens. Nirgendwo ist die Luft würziger und das Durchatmen schöner als auf dem Green in Bad Kleinkirchheim. An heißen Sommertagen macht das Golfspiel noch mehr Freude, da ein angenehmes Klima herrscht.

18 Löcher

weiterlesen…

Fit im Wasser

Aqua Gymnastik in Ihrem Thermen-Urlaub

Ob zum Wiederaufbau nach einer Verletzung, zum Abnehmen, zum Fit werden und bleiben oder einfach nur weils Spaß macht: Aqua Gymnastik ist gesunder Sport im gesund-entlastenden Wasser. Halten Sie sich auch im Urlaub fit! Besonders der Sport im Wasser sorgt für ein Gelenke-schonendes Training, dass zugleich Muskeln auf- und Fett abbaut, sowie nebenbei auch noch Spaß macht!

Weil Wasser alles leichter macht …

Das Training

Üblicherweise wird Aqua Gymnastik in Gruppen betrieben. Wellness-TrainerInnen zeigen Ihnen verschiedenste Übungen, die auf Grund des Wasserwiderstandes zum einen mehr Kraftaufwand verlangen und andererseits aber die Gelenke schonen.

Oft werden verschiedenste Hilfsmittel verwendet, um das Programm nicht langweilig werden zu lassen. So kommen schon mal Bälle, Nordic Walking Stöcke oder Ähnliches beim fröhlichen Trainieren zum Einsatz.

Die Wirkung

weiterlesen…

Sonnenskilaufen in Bad Kleinkirchheim

Verbinden Sie doch das Angenehme mit dem Angenehmen

Sie sehnen sich nach Schnee, genauso wie nach Sonne und Wärme? In Kärnten finden Sie jetzt die ideale Kombination beim Sonnenskilaufen in Bad Kleinkirchheim und beim Thermenaufenthalt in Ihrem 5-Sterne-Hotel Pulverer.

Erleben Sie frühlingshafte Wintersportfreuden im Kärntner Land und schwimmen Sie sich mit dem Thermalheilwasser ihrer Pulverer-Therme gesund!

Im Frühling auf der Piste

weiterlesen…

Wellness im Schnee

Ihr Thermenhotel im Skigebiet

5-Sterne-Luxus inmitten der bezaubernden Kärntner Winterlandschaft sowie ein grandioses Skigebiet mit über 100 Pistenkilometer erwarten Sie bei Ihrem Urlaub im malerischen Bad Kleinkirchheim. Gestalten Sie Ihren Winterurlaub individuell und wählen Sie aus zahlreichen Winteraktivitäten, die Ihnen das neue Jahr versüßen werden.

Sport

weiterlesen…

Winterwandern in den Nockbergen

Frische Luft und weiße Wälder

Bad Kleinkirchheim ist nicht nur als Kur-Ort berühmt, sondern als Energie- und Kraftplatz. Ein Urlaub hier füllt Ihre Energie-Reserven wieder auf und tut gut, egal ob Sie die heilende Kraft des regionalen Thermalwassers auf sich wirken lassen oder sich sportlich in den winterlichen Bergen betätigen.

Neben dem klassischen Skiurlaub finden Sie abseits der Pisten entspannende Ruhe in den Wäldern rund um den traditionsreichen Ort.

Eine Wanderung durch den Schnee

weiterlesen…

Thermenhotel im Skigebiet

Wellness im Schnee

Gemütlich, luxuriös und familiär präsentiert sich die Thermenwelt Pulverer inmitten des Nationalparks Nockberge im Kärntner Weltcup Skiort Bad Kleinkirchheim. Hier lässt sich Urlaub zu allen 4 Jahreszeiten genießen! Im Winter lockt der Schnee in das Skigebiet Bad Kleinkirchheim-St. Oswald. Sporteln Sie sich fit und relaxen Sie sich gesund in der hoteleigenen Thermenwelt.

Wintersport weiterlesen…

Richtig aktiv werden und bleiben

Fit in den Winter

Gerade in den Wintermonaten fällt es oft schwer, sportlich aktiv zu sein. Dennoch: „Vorbeugen ist besser als Heilen“, daher ist es auch von besonderer Wichtigkeit, im richtigen Verhältnis zwischen Aktivität und Entspannung zu trainieren. Auch Sport will gelernt sein, weil er – falsch ausgeführt – mehr schadet, als hilft.

In Ihrer Thermenwelt Pulverer finden sich ideale Bedingungen für Hobby-Sportler und Gesundheitsbewusste, die sich einfach gesund und fit fühlen möchten. weiterlesen…

In Bad Kleinkirchheim ist der Schnee zuhause!

Rundum gut versorgt im Winterurlaub

Mit Riesenschritten rückt die Weihnachtszeit näher und bringt Lichtblicke auf den wohlverdienten Urlaub mit sich. Sie haben Lust, durch pulvrige Pisten zu wedeln, auf verschneiten Winterwanderwegen zu wandeln, die Wintersonne von Ihrem Liegestuhl aus zu genießen? Sie wollen ausgezeichnete Kulinarik, sowie ein verwöhnendes Wellness-Programm, maßgeschneidert auf Ihre individuellen Ansprüche?

Die bezaubernde Winterlandschaft der Kärntner Nockberge und das Winterprogramm der Thermenwelt Hotel Pulverer hält all dies für Sie bereit.

Ein Traum für Ski-Enthusiasten! weiterlesen…

Natürlich gesund in den Winter in Bad Kleinkirchheim

Drei wichtige Stützen für die kalte Jahreszeit

Gerade im Herbst und im Winter ist der Körper extremen Belastungen ausgesetzt. Von gut geheizten Räumen ins Kalte und wieder zurück, kurze Tage und lange Nächte, Schnee, … gerade jetzt ist es wichtig, sich vorzubereiten und fit und gesund durch diese Zeit zu kommen. Die zauberhaft-herbstliche Landschaft der Kärntner Nockberge und das Gesundheitskonzept der Thermenwelt Hotel Pulverer, das sich auf 3 Hauptsäulen stützt, helfen Ihnen dabei: weiterlesen…

Von geblümten Kühen und feschen Sennerinnen

Der 14. Almabtrieb in Bad Kleinkirchheim

Das Erntedankfest der Bauern wurde auch heuer wieder traditionell am zweiten Septemberwochenende in Bad Kleinkirchheim gefeiert. Es ist, als ob die Zeit stehen geblieben wäre. Uraltes österreichisches Brauchtum zum Angreifen, mitten im Urlaubsort Bad Kleinkirchheim.

Der Sommer in den Nockbergen war für Mensch und Tier auch in diesem Jahr wieder eine traumhafte, wohl aber auch beschwerliche Zeit. Täglich um halb fünf Uhr morgens aufstehen die Kühe melken und dann auf die Weiden schicken, ist nichts für Langschläfer. Trotzdem wollen Senner, wie Elmar von der Wollitzen Hütte und Sennerinnen wie Edeltraud von der Tangener Hütte  niemals tauschen-es ist eine Berufung für sie, kein Beruf.

Nachbarschaftshilfe weiterlesen…

Wandern und Therme im Herbst – Thermen ABC

für Ihr Wohlbefinden
Gipfelglück und Thermenauszeit bestimmen den Herbst. In der burgenländisch-steirischen Thermenregion sind die geografischen Erhebungen überschaubar. Wer hoch hinaus und trotzdem danach die Wandermuskeln in der Therme entspannen möchte, legen wir die Kärntner Nockberge an Herz. Warum? weiterlesen…

Radlust von der Speiche bis zum Sattel im Thermen ABC

Biken, Mountain biken und E-Biken – das Radlerherz schlägt höher, sogar bis 2.000 Meter und mehr

Für alle Ritter der Pedale ist die Region Bad Kleinkirchheim-Nockberge ein Eldorado. Das Naturerlebnis, die Panoramen und die kulinarischen Einkehrmöglichkeiten sind vielfältig. Wir starten mit den Genuss-Radlern und steigern uns zu den Mountainbikern.

Genuss-Radeln für Einsteiger weiterlesen…

Nordic Walking und Therme – Thermen ABC

Sportliche Bewegung und Entspannung – ein ideales Paar?

Nordic Walking ist der Trendsport der vergangenen Jahre und erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Wo ist die Verbindung zwischen dem Aktivsport an Land und der Heiltherme Bad Kleinkirchheims?

Die Berührungspunkte sind vielseitig, wie die Landschaft Bad Kleinkirchheims mit den Nockbergen. Nordic Walking können Sie sowohl im Tal aus auch alpin betrieben. weiterlesen…

Landschaft und Therme – heilend und entspannend in Bad Kleinkirchheim

Naturheilmittel versus die Landschaft als Heilmittel

Die heilende Landschaft Bad Kleinkirchheims als alpiner Wellness- und Gesundheitsort steht im Fokus des Thermen ABCs. Wie aber kann Landschaft heilen und Ihnen helfen Ihrem Körper Gutes zu tun? weiterlesen…

Sommerlust im Pulverer

GIPFELGLÜCK finden, THERMENAUSZEIT genießen, GOLFLUST spüren, BIKESEELIGKEIT genießen, LAUFFREUDEN fröhnen und GAUMENFREUDEN erleben!

Der Bergsommer steht vor der Tür und damit wird es für die Thermenwelt Hotel Pulverer Zeit, ihre Pforten zu öffnen.

Am 25. Mai 2012 starten wir mit vollem Elan in die neue Sommersaison und es erwarten Sie viele Neuerungen.

 

weiterlesen…

Hotelgast und Therme – THERMEN ABC

Was erwartet die Gäste der Thermenwelt Hotel Pulverer?

Welche Annehmlichkeiten werden bei einer Thermenauszeit angeboten? Tauchen Sie mit ab in die Thermenwelt des 5* Wellnesshotels mit eigener Heiltherme!

Die Thermenlandschaft

weiterlesen…

Koordinationstraining für zu Hause

Wollen Sie sich für’s Skifahren schon daheim vorbereiten

und suchen ein paar Tipps, wie Sie Ihre Koordination schärfen können? Diese Übungen sind für Nichtskifahrer genauso geeignet, denn im Alltag ist unser Körper für jedes Training dankbar. Sie brauchen Gymnastikmatte oder Teppich und los geht’s!

Effektive Kraftübungen mit erhöhten Koordinationsanforderungen sind besonders gut geeignet für die Vorbereitung auf den Skiurlaub oder andere sportlichen Aktivitäten. Sie fühlen sich sicherer und topfit unter anderem auf der Piste, was Sie nicht nur vor Verletzungen bewahrt, sondern auch Spaß macht. Es reicht eine aufgerollte Matte oder eine Teppichrolle. Auf diesen labilen Unterlagen können sie diverse statische und dynamische Übungen durchführen. Wichtig dabei die volle Konzentration auf die Übung und Sicherheit.

Vladimir Nemcic – Physiotherapeut der Thermenwelt Hotel Pulverer gibt folgende Tipps:

weiterlesen…

Thermenzauber im Winter

In der kalten Jahreszeit sehnen wir uns nach Geborgenheit und Wärme.

Gönnen Sie Ihrem Körper und Ihrer Seele dieses Wohlgefühl in unserer hauseigenen Therme in Mitten der Kärntner Nockberge.

Abtauchen im Heilthermalwasser

Energie und Kraft tanken in 32° C warmen Fluten und den Körper heilsam und sanft umspülen in der Thermenwelt Hotel Pulverer. Lassen Sie doch unsere Massagebetten Ihre Muskeln lockern und genießen Sie die Nockberge im Außenwhirl-Pool natürlich mit Thermalwasser gefüllt.

weiterlesen…

10 Gebote des Skisports

Nicht nur in der Religion werden Verhaltensregeln in Gebote gefasst, nein auch beim Skifahren und Snowboarden

Die Ausgabestelle der Gebote ist zwar nicht göttlich, aber doch qualifiziert – nämlich der Internationale Skiverband – FIS . Auf der Skipiste ist immer viel los, damit der Spaß aller nicht zu kurz kommt bzw der Pistenspaß nicht auf Unfällen anderer beruht hier die 10 Gebote

1. Rücksichtnahme auf die anderen Skifahrer und Snowboarder
Jeder Skifahrer und Snowboarder muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt.

weiterlesen…

Verkekst noch mal – Hüftspeck verkrümmle dich doch

Rumkugel, Vanillekipferl und Co aus den Genusszonen (=Problemzonen) des Körpers verbannen

Die Weihnachtsfeiertage sind immer ein Stolperstein für die Figur. Passend zum Fest entfaltet sich bei den meisten ein Hang zum Rubensengel, bei Männern wie bei Frauen.
Aber wie viel zusätzlicher Sport bzw. Bewegung ist angebracht, um die Kekse und weihnachtliche Getränke wieder aus der Linie zu zaubern? weiterlesen…

Skigymnastik wie die Weltcup Stars

Haben Sie schon einmal den Skirennläufern am Start zugesehen, wie sie sich aufwärmen?

Die Profis machen es richtig, damit sie das Verletzungsrisiko so minimal wie möglich halten. Physiotherapeut Vladimir Nemcic des Gesundheitszentrum der Thermenwelt Hotel Pulverer gibt Ihnen 4 Tipps für einen optimalen Start in die Skisaison.

Tipp 1

weiterlesen…

Winter in Kärnten mit Safari – geht das?

Schneesafari in Bad Kleinkirchheim

Für viele unserer Gäste ist ein Familienurlaub in Bad Kleinkirchheim an sich schon ein großes Geschenk. Weit weg vom Stress des Alltags, lassen Sie es sich bei uns in der Thermenwelt Hotel Pulverer einfach nur gut gehen. Sie werden verwöhnt, bekommen das beste Essen serviert und können jede Sekunde in der hauseigenen Thermenwelt genießen. Dazu warten neben dem Skifahren auch einige andere Aktivitäten wie die Schneesafari.

Sie lieben Schnee und Eis und können sich in dieser winterlichen Landschaft voll und ganz austoben – Huskys. weiterlesen…

Orange – die Farbe des Herbstes

Farbtherapie der Natur

Die Tage werden kürzer und die Sonnenstrahlen verlieren schön langsam ihre wärmende Wirkung. Dafür wärmt uns die Natur mit bunten Farben – vorwiegender Ton: Orange.

Auch schon aufgefallen? weiterlesen…

Traditioneller Almabtrieb in den Kärntner Nockbergen

Ein Blick hinter die Kulissen des herbstlichen Brauchtums

Mit Gustl Pulverer, nicht nur Gastgeber der Thermenwelt Hotel Pulverer in Bad Kleinkirchheim, sondern auch Bauer aus Leib und Seele, blicken wir hinter die Kulissen. Sein Vieh verbringt den Almsommer mit anderen Kühen auf der Wollitzen-Alm aber auch in der Schartenalm in den Nockbergen. weiterlesen…

Laufen – Keep on running auch im Hochsommer

Schrittweise Endorphinausschüttung

Auch bei Hitze? Der letztjährige Sommer ließ temperaturtechnisch fast nur seine Kälte- und Regenmuskeln spielen, aber dem heurigen Sommer kommen so einige Hitzewallung aus. Wo und wie läuft man am besten bei heißen Temperaturen? weiterlesen…

10 Tipps zur schnellen Bikini-Figur

Erreichen Sie mit der perfekten Kombination aus Sport, Wellness und Ernährung Ihr Traumgewicht

Die Tage werden länger und die Sonnenstrahlen tun es ihnen gleich. Nicht mehr lange und wir können bei sommerlichen Temperaturen in den Kärntner Seen schwimmen. Machen Sie sich fit für den Sommer mit dem großen Angebot an Aktivitäten. weiterlesen…

Die Slackline

Der moderne Seiltanz

Die perfekte Art um nach einem anstrengendem Tag zu entspannen: Slacklinen. Der Trend aus Nordamerika ist vor einigen Jahren bei uns angekommen und das zu Recht. Jeder kann Slicklinen und ausser einer Slackline (ab ca. 30 €uro) braucht man lediglich zwei Bäume. weiterlesen…

Wie läuft man richtig?

Der Frühling ist da, die Sonne lacht: Perfekte Bedingungen zum Laufen.

Der Körper erwacht aus dem Winterschlaf und verlangt förmlich nach Bewegung an der frischen Luft. Die herrliche und wunderschöne Kärntner Landschaft wartet!
Einige grundlegende Richtlinien erleichtern das Training um ein großes Stück. weiterlesen…

Laufen Sie sich schön, fit und gesund!

Sobald der Frühling kommt sieht man die Läufer wieder überall.

Ob in der Natur oder in der Stadt: Laufen ist Volkssport Nummer 1! Kein Wunder, es spricht so manches für das Laufen.

Laufen ist gesund!

Herz und Atmung werden trainiert, das Blut zirkuliert besser. Durch Sauerstoff und körperliche Betätigung wird der Körper kräftiger, die Konzentration und Leistungsfähigkeit werden gesteigert. weiterlesen…

10 gute Gründe fürs Nordic Walking

Ein einfacher Sport der die Kilos purzeln lässt

In Bad Kleinkirchheim erwartet Sie in den Nockbergen das reinste Nordic Walking Paradies. Wir haben 10 Tipps warum diese Sportart die Richtige für Sie ist. weiterlesen…

Machen Sie es wie die Finnen…

…verabschieden Sie Ihren Winterspeck mit Nordic Walking

Die gesunde Trendsportart braucht man nicht lange erklären. Jeder weiß, dass man hier mir zwei Stöcken bewaffnet in der Natur seinen Körper trainiert. Was aber viele nicht wissen, Nordic Walking verbrennt sehr viele Kalorien, nämlich fast das doppelte als beim normalen Walken. weiterlesen…

Befinden Sie sich noch immer im Winterschlaf?

Mit diesen Tipps machen Sie sich fit für den Frühling

Im Idealfall hilft Ihnen die Sonne  Sie aus dem Winterschlaf zu holen – man fühlt sich fit und frisch. Aber nicht jedem geht es so. Die Zeitumstellung oder auch die Frühjahrsmüdigkeit, viele Faktoren machen es einem oft schwer seinen Körper in Gang zu bringen. Wir haben ein paar Tipps für Sie, wie Sie sich in Schwung bringen können. weiterlesen…

Sonnengeküsste Haut

Der Weg zur gesunden Bräune im Frühling

Der Frühling ist offiziell da und mit jedem Tag spürt man es deutlich, wie die Sonne an Kraft gewinnt. Aber Vorsicht! Nach einem langen, kalten Winter giert man förmlich nach der Sonne und streckt ungeschützt sein Gesicht in Richtung Himmel. Das kann fatale Folgen für unsere zarte Haut haben. weiterlesen…

Nordic Walking Urlaub in Kärnten – Mit den Stöcken zur Fitness

Reine Natur, klare Luft und Sie mit zwei Stöcken sportlich unterwegs.

Nordic Walking in Bad Kleinkirchheim ist eine sehr gute Möglichkeit Körper und Geist in Einklang zu bringen. Überwinden Sie mit diesem effektiven Sport Ihren inneren Schweinhund und starten Sie zufrieden in den Frühling.

Was in Finnland seit Jahren der Renner ist, hat auch in unseren Gefilden längst Einzug gehalten. Nordic Walking kann man leger als schnelles Gehen mit Stöcken bezeichnen aber dahinter steckt viel mehr.

Effektiv und Gesund weiterlesen…

Langlaufen in Bad Kleinkirchheim

Möchten Sie Ihren ganzen Körper mit einer Sportart trainieren?

Die Frühlingssonne wird immer kräftiger, die Temperaturen erwärmen sich und die mächtigen Nockberge liegen einem erhaben zu Füßen. In dieser fantastischen Kulisse können Sie sich mit dem Langlaufen fit für den Frühling machen.

Nach einem langen, kalten Winter gewinnt die Sonne immer mehr an Kraft, ein Energiepusher für Ihre Seele, denn Sie mit dem effektiven Sport Langlaufen noch erhöhen können. Fast alle Muskeln arbeiten gleichzeitig und die Fettverbrennung ist höher als bei jeder anderen Sportart – ein perfektes Ausdauertraining bei dem die Kilo purzeln! weiterlesen…

Entspannung nach dem Skifahren

5 Tipps – Körper und Geist werden es Ihnen danken

Die herrlichen Pisten im Skigebiet Bad Kleinkirchheim möchte man natürlich in vollen Zügen genießen. Oft merkt man erst beim heimkommen, wie ausgepowert man ist. Wir haben die besten Tipps für Sie zusammengefasst wie Sie sich im nu entspannen können.

1.)    Kehren Sie ein zum Après Ski in die Nockalmhütte auf 1.870 m Seehöhe. Im Sonnengebiet St. Oswald können Sie es sich auf der Sonnenterrasse gemütlich machen und den Blick über das ganze Kirchheimertal genießen. weiterlesen…

Pulverer’s farbenprächtige Herbstwanderungen

Der Herbst hält Einzug und färbt die Natur in den schönsten Farben

Während in den Tälern der Nebel hängt und alles in Grau getaucht wird, scheint bei uns in Bad Kleinkirchheim und auf den Gipfeln der Nockberge die Sonne. Die Tage werden kürzer, das Licht der Sonne ist nicht mehr so gleißend hell sondern als Ausgleich in warmen Farben in den Nockbergen in der heilenden Landschaft Bad Kleinkirchheims – fast als natürlche Farbtherapie zu verstehen. weiterlesen…

Almabtrieb in der heilenden Landschaft Bad Kleinkirchheims

Bäuerliche Tradition erleben

… im Veranstaltungskalender der Thermenwelt Hotel Pulverer: Am 11. September 2010 ist es wieder so weit, die Kühe kehren von ihrer Sommerfrische auf den saftigen Almen der Nockberge zurück in die heimatlichen Ställe. Auch unsere Kühe – von unserem Bauernhof Hochwalder – werden an diesem Tag ihre „Heimreise“ nach Bad Kleinkirchheim antreten. weiterlesen…

Almblumenwanderung in Bad Kleinkirchheim

Nichts wie rauf auf die Kärntner Nockberge in Mitten des Biosphärenparks

Der Almrausch (Alpenrose) taucht die runden Nocken in ein pinkes Meer. Jeder Schritt wird begleitet von der einzigartigen Almblumenwelt der heilenden Landschaft Bad Kleinkirchheims. weiterlesen…

Wir haben maßgeschneiderte Pauschalen für Sie!

Urlaubsthemen ausblenden

Geben Sie uns per Klick Ihre Urlaubsinteressen sowie den geplanten Zeitraum bekannt, und schon erhalten Sie empfehlenswerte Urlaubsideen in Form günstiger Angebote.

Natur-Aktiv4
Wählen Sie Ihre Natur-Aktiv-Aktivitäten
Winter

Skifahren und Snowboarden

Langlaufen

Winterwandern

Abseits der Piste

Advent

Frühling-Sommer-Herbst

Wandern

Laufen & Walken

Biken

Golf

Golfkurs

Sport im und am Wasser

Fischen

Ganzjährig

Fitnesskurse

Wellness4
Wählen Sie Ihre Wellness-Aktivitäten

in der Therme

Saunenlandschaft

Beauty und Massagenanwendungen

Mit dem Partner

Wellness für Männer

Wellness für Kinder

Entschleunigung und Energie tanken

Aktiv und Entspannungsprogramm

Day Spa

Gesundheit4
Wählen Sie Ihre Gesundheit-Aktivitäten

Heilendes Thermalwasser

heilende Umgebung

Diagnostik und Therapie

Sportphysiotherapie

Burnout-Prävention

Entschlacken

Aktiv und Entspannungsprogramm

Kulinarik4
Wählen Sie Ihre Kulinarik-Aktivitäten

Kulinarik

Romantik4
Wählen Sie Ihre Romantik-Aktivitäten

Wellness zu zweit

Romantische Tage

Kulinarik für Verliebte

Hochzeit

Flitterwochen

Kuscheln

Familie4
Wählen Sie Ihre Familie-Aktivitäten

Aktiv mit Kindern im Sommer

Aktiv mit Kindern im Winter

Ausflugsziele für Familien

Erlebnisse für Teenies

Kultur4
Wählen Sie Ihre Kultur-Aktivitäten

Veranstaltungen

Theater und Bühnen

Kulturraum Alpe-Adria

Nach Urlaubsthemen filtern
Urlaubs-Suche ändern X

Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren