0043 4240 744
Ab Sommer Kärnten Card inklusive klicken Sie hier

Panta rhei-alles fließt

Eigenes Thermalwasser im Pulverer

Wasser gilt als höchstes Gut der Erde. 71% der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt, der menschliche Körper besteht zu 70% aus Wasser. H2O gilt als Grundsubstanz, ja als Quell allen Lebens. Länder wie Südafrika oder Ecuador haben „das Recht auf Wasser“ sogar in ihre Verfassung übernommen.

Auch Sie als Gast im Thermenhotel Pulverer haben das Recht auf Wasser. Die Therme in Bad Kleinkirchheim ist stolz darauf, die chemische Verbindung aus den Elementen Sauerstoff und Wasserstoff in besonderer Form anbieten zu können: als hauseigenes Heilthermalwasser. weiterlesen…

Wandern und Therme im Herbst – Thermen ABC

für Ihr Wohlbefinden

Gipfelglück und Thermenauszeit bestimmen den Herbst. In der burgenländisch-steirischen Thermenregion sind die geografischen Erhebungen überschaubar. Wer hoch hinaus und trotzdem danach die Wandermuskeln in der Therme entspannen möchte, legen wir die Kärntner Nockberge an Herz. Warum? weiterlesen…

Tageseintritt und Therme – Day Spa in Bad Kleinkirchheim Kärnten

Privater Thermengenuss in einem Hotel und nicht Gast – geht das?

Sind Ihnen die öffentlichen Thermen zu überlaufen und der Wohlfühlfaktor stellt sich nicht ein? Mögen Sie Ihr Wellnessvergnügen lieber ruhiger und erholsamer?

Tageseintritt, auch Day Spa genannt, ist die richtige Alternative für Sie. Sie kommen in den Genuss der Annehmlichkeiten eines Hotels und einer privaten Anlage. Das Angebot an Wohlfühlbehandlungen wie Massagen – egal ob klassisch, energetisch oder zB Ayurveda – ist reichhaltig und die Betreuung viel persönlicher.

In der Thermenwelt Hotel Pulverer sind gerne externe Thermen- und Saunagäste willkommen. Melden Sie sich einfach vorher telefonisch an (2 Tage vorher zum Day Spa in Bad Kleinkirchheim) und tauchen Sie ab ins Thermalheilwasser der Akratotherme.

Was ist der Bonus zu öffentlichen Thermen? weiterlesen…

Quell des Lebens – Wasser und Thermalwasser

Lebenslange Sehnsucht nach einer Wasserwelt

Wasser begleitet uns schon vor dem ersten Schrei, die ersten Schwimmerlebnisse werden vom Ereignis der Geburt in den Schatten gestellt. Das Wohlgefühl im Wasser bleibt unterbewusst erhalten. Im Laufe des Lebens sehnen wir uns zurück nach der Geborgenheit des flüssigen ersten Zuhauses. Geht es Ihnen auch so? weiterlesen…

Physiotherapie und Therme – Thermen ABC

Mehr Bewegungsfreiheit im Heilthermalwasser?

Der Stress sitzt wie der Schalk im Nacken. Er drückt auf die Wirbelsäule und Stressgeplagte laufen gebückter. Die Physiotherapie stärkt Ihre Haltung, damit Sie dem Stress wieder aufgerichtet in die Augen schauen können und neue Perspektiven erhalten. Hilft das Thermalwasser zusätzlich? weiterlesen…

Kosmetik bis optimale Badezeit – Teil 3 des Thermen ABCs

Gibt es einen Knigge

… in welcher Reihenfolge Kosmetikanwendungen oder Massagen
mit einem Thermenbesuch kombiniert werden sollte?

Im Rückblick auf Teil 3 des Thermen-Magazins aus der Reihe Thermen ABC finden Sie viele Tipps und Ratschläge, die Ihnen helfen Ihre Thermenauszeit oder Ihren Thermenurlaub perfekt zu planen.

Kosmetik und Therme weiterlesen…

Optimale Badezeit in der Therme – Thermen ABC

Thermenvergnügen mit Zeitablauf?

Schon gesehen? In Thermen hängen Schilder mit empfohlener Badezeit. Warum sind diese in den Thermen Bad Kleinkirchheims nicht zu finden? Kommen Sie doch mit auf die Schilderjagd und auf die Suche nach der optimalen Badezeit.

Sie freuen sich auf einen Thermenbesuch und auf das Verweilen im Thermalwasser. Doch es prangt ein Schild mit zB Badezeit 20 min. Heißt es jetzt nur 20 Minuten im herrlich warmen Wasser baden und dann wieder schnell an Land? Oder sollen Sie sich mindestens 20 min im Thermalwasser aufhalten? Oder ab 20 Minuten spüren Sie die Wirkung? weiterlesen…

Massage und Therme – Thermen ABC der Thermenwelt Hotel Pulverer

Gibt es einen Massage-Therme-Knigge?

Was ist zu beachten? Welche Massagen tun Ihnen wann gut? Diesen Antworten und weiteren Tipps ist das Thermenmagazin heute für Sie auf der Spur. weiterlesen…

Landschaft und Therme – heilend und entspannend in Bad Kleinkirchheim

Naturheilmittel versus die Landschaft als Heilmittel

Die heilende Landschaft Bad Kleinkirchheims als alpiner Wellness- und Gesundheitsort steht im Fokus des Thermen ABCs. Wie aber kann Landschaft heilen und Ihnen helfen Ihrem Körper Gutes zu tun? weiterlesen…

Experten des Thermen ABC

Halbzeit im Thermen ABC des Thermenmagazins.

Die Buchstaben A-K von Akratotherme bis Kosmetik wurden bereits vorgestellt. Jetzt ist es an der Zeit die Expertenrunde zu präsentieren.

Kurarzt Univ. Dr. Eckard Waidmann weiterlesen…

Kosmetik und Therme – THERMEN ABC

Ach Thermenurlaub – wie schön! Aber wie macht man es richtig?

Zuerst sich eine Kosmetik Wohlfühlbehandlung gönnen und danach in die Therme? Oder anders rum? Simone Wieser, Kosmetikerin in der 5* Thermenwelt Hotel Pulverer steht Ihnen mit Tipps und Tricks zur Seite, damit Ihre Haut nach dem Thermengenuss strahlt. weiterlesen…

Frischwasser bis Jungbrunnen – Teil 2

des THERMEN ABCs der Thermenwelt Hotel Pulverer

Im zweiten Teil der Reihe des THERMEN ABCs beschäftigten wir uns mit interessanten Themen rund um das Thermalwasser in Bad Kleinkirchheim. Schmökern Sie mit uns vom Buchstaben F für Frischwasser bis zum Jungbrunnen in unserer Rückschau.

F wie FRISCHWASSER

weiterlesen…

Indikationen und Therme – THERMEN ABC

Das Heilthermalwasser in Bad Kleinkirchheim entspringt aus einer Akratotherme.

Wofür ist das Thermalwasser gut? Kurarzt Univ. Dr. Eckart Waidmann erklärt die Indikationen und Heilungsprozesse rund um das Thermalheilwasser.

Linderung und Heilung von Schmerzen

weiterlesen…

Hotelgast und Therme – THERMEN ABC

Was erwartet die Gäste der Thermenwelt Hotel Pulverer?

Welche Annehmlichkeiten werden bei einer Thermenauszeit angeboten? Tauchen Sie mit ab in die Thermenwelt des 5* Wellnesshotels mit eigener Heiltherme!

Die Thermenlandschaft

weiterlesen…

Frischwasser und Therme – THERMEN ABC

Heute blicken wir hinter die Kulissen der 5* Thermenwelt Hotel Pulverer in Bad Kleinkirchheim.

Wussten Sie, dass die Gäste dieses Wellness- und Thermalhotels täglich in einer Viertel Millon frischem Heilthermalwasser direkt von der Quelle schwimmen?

Die Thermenwelt Hotel Pulverer besitzt ca. 300 m² reine Wasserfläche mit verschieden Thermalpools:

Akratotherme bis Entspannung – Teil 1

des THERMEN ABCs der Thermenwelt Hotel Pulverer

Im ersten Teil der Reihe des THERMEN ABCs beschäftigten wir uns mit interessanten Themen rund um das Thermalwasser in Bad Kleinkirchheim. Spazieren Sie mit uns mit von der Akratotherme bis zur Entspannung in unserem Rückblick.

A wie AKRATOTHERME

Das Bad Kleinkirchheimer Heilthermalwasser gehört zu den Wässern einer Akratotherme. Fachkundig wurde der Begriff von Kurarzt Univ. Dr. Waidmann erklärt.

weiterlesen…

Damals und heute – Thermen ABC der Thermenwelt Hotel Pulverer

Kommen Sie mit auf eine Reise

in die Geschichte des Thermalwassers von Bad Kleinkirchheim. Sie führt von Pfalzgrafen über Bergbäuerinnen zu Fröschen und Kaulquappen, über Kraftquellen zum Geschenk der Natur. Thermengenuss in Kärnten Damals und Heute.

ERSTER BADEGAST

Der erste Badegast bzw. Entdecker des Thermalwassers in Bad Kleinkirchheim war 1055 Pfalzgraf Poto. Bei seiner Reise wollte er eigentlich nur den Durst stillen und übergoss seine Wunden mit dem Wasser. Das Bad Kleinkirchheimer Wasser half schnell bei der Heilung und ab damals war die heilsame Wirkung überliefert.

ERSTES THERMENVERGNÜGEN

Privilegierten Personen wurde ein Bad im Heilthermalwasser Kärntens in Holztrögen angeboten. Die erste Beschreibung eines Kuraufenthaltes wurde 1762 getätigt. Die Kunde des Heilthermalwassers beflügelte die Nachfrage der Sommerfrischler und Bad Kleinkirchheims Ruf als Thermalort wurde begründet.

AUGENQUELLE

Ein Teil der Heilthermal Quelle wurde hinter der Kirche St. Kathrein gefasst. Sie ist heute als Augenquelle bekannt und fließt direkt in der Krypta dieses Bergkirchleins. Die Bergbäuerinnen pilgerten gerne ins zur Kirche St. Kathrein und wuschen ihren Augen aus. Das Heilwasser war eine Wohltat, da sie den ganzen Tag in den Rauchkuchln (Küchen mit schlechtem Abzug und voller Ruß) verbrachten. Durch die Auswaschung der Augen wurde das Augenlicht länger erhalten und Entzündungen wurden geheilt.

ERSTES ÖFFENTLICHES THERMALBAD IN BAD KLEINKIRCHHEIM

Im Jahr 1933 haben sich die Bauern und Gewerbetreibende von Bad Kleinkirchheim zusammengeschlossen und mit dem Bau eines öffentlichen Thermalbades begonnen. Familie Pulverer unterstützte tatkräftig die Arbeiten. Das Holz für das Becken wurde im hauseigenen Sägewerk zugeschnitten. Maria Pulverer – Wirtin der Loystubn verköstigte nicht nur die Arbeiter sondern nach der Eröffnung des Thermal-Freibades im Jahre 1934 auch die Thermengäste. Die Sommergäste und die Einheimischen haben dem Badevergnügen im Heilthermalwasser gefrönt. Mit ihnen haben sich im Freibad Frösche und Kaulquappen sehr wohl gefühlt. Aber dem Thermenvergnügen war es nicht abträglich, den die Freizeit war karg und Entspannung im Heilthermalwasser eine gefragte Erholungsmöglichkeit. Für einige Jahre wurde das Freibad von Familie Pulverer betrieben.

Im Jahre 1958 erwarb die heutige Kathrein Therme die Gemeinde Bad Kleinkirchheim und unterzog es der ersten Renovierung. Der dortige Restaurantbetrieb wird bis heute weitergeführt von Familie Pulverer.

THERMENWELT HOTEL PULVERER DAMALS

Während die öffentliche Therme um ein Thermalhallenbad erweitert wurde, baute Familie Pulverer zum bestehenden Hotelbetrieb ein großzügiges Thermalhallenbad und Thermalfreibecken im Jahre 1975. Das Kurgütesiegel vom Land Kärnten ließ nicht lange auf sich warten und die Thermenwelt Hotel Pulverer ist seit damals ein anerkannter Kurbetrieb.

THERMENWELT HOTEL PULVERER HEUTE

Die Gäste werden mit einem reichhaltigen Angebot auf 2.100 m² an Thermen- und Saunalandschaft verwöhnt. Das Thermalheilwasser mit seiner heilsamen und gesundenden Wirkung lädt zum Verweilen ein. Die Vitaloase für Wellnessanwendungen und das Gesundheitszentrum mit Kurarzt bringt Ihren Körper und Ihre Seele wieder in Einklang.

Gönnen Sie sich ein Bad in der Kraftquelle und dem Geschenk der Natur, dem Heilthermalwasser
der Akratotherme in Bad Kleinkirchheim. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken!

Cleopatra und Therme – Thermen ABC der Thermenwelt Hotel Pulverer

Was hat Cleopatra mit Therme zu tun oder Wie wirkt ein Thermalbad?

Cleopatra war Liebhaberin von Bädern. Hätte sie um den Verjüngungseffekt von Thermalbädern gewusst, wäre sie auf die Suche nach Thermen in Ägypten gegangen. Welchen Effekt besitzen Thermalbäder? Das Thermen ABC der Thermenwelt Hotel Pulverer klärt auf.

Die Wirkung des Thermalheilwassers der Akratotherme lässt sich auf einen hohen Anteil an gelösten Mineralien bzw. Spurenelementen wie Magnesium, Calcium und Kalium zurückführen. Die warme Wassertemperatur des Thermalwassers besitzt ein zusätzliches Plus: Es fördert die Durchblutung und regt den Stoffwechsel an. Vor allem bei Schmerzen und Verspannungen im Bewegungsapparat ist Thermalheilwasser schmerzlindern bzw. verspannungslösend.

Welche Badezusätze sind am besten?

Sehr beliebt sind Kräuterbäder, die verschiedene Wirkungsarten aufweisen. Wir haben hier einen kleinen Überblick zusammenstellt:

Rosmarin
Ein Rosmarin-Bad wirkt belebend und entzündungshemmend. Deshalb ist es sehr gut geeignet gegen Müdigkeit, Kreislaufschwäche, aber auch für Personen mit niedrigem Blutdruck.

Lavendel
Ein Lavendel-Bad wirkt entspannend, beruhigend und entzündungshemmend. Das Lavendelbad ist sehr gut geeignet nach sportlicher Betätigung zum Entspannen der Muskeln, aber auch gegen Schlaflosigkeit, Nervosität und Hautentzündungen.

Cleopatra’s Lieblinge waren allerdings Schönheitsbäder:

Molke-Honig-Schönheitsbad
Die Kombination aus Molke und Honig ist eine Wohltat und genau das richtige für trockene und empfindliche Haut. Ein Hautpflegebad ganz nach dem Geschmack der ägyptischen Schönheit.

Zirben-Honig-Bad
Ein weiteres Entspannungsbad mit positivem Effekt der Zirbe auf den Kreislauf. Der Honig liefert außerdem wertvolle Nährstoffe und verleiht der Haut natürlichen Schutz.

Natürlich gibt es noch viele weitere Badezusätze bis hin zu Romantikbädern mit Rosenblütenöl, die gerne zu Zweit sozusagen mit Wonne in der Wanne genossen werden. Anschließend nach dem Baden wird eine Massage empfohlen und nach den Romantikbädern eine Partnermassage.

Beide Möglichkeiten gerne buchbar in der 5* Thermenwelt Hotel Pulverer.

Ein schönes und entspanntes Badevergnügen wünscht das Pulverer Team!

Bewegung und Therme – Thermen ABC der Thermenwelt Hotel Pulverer

Bekämpft Thermalwasser wirklich Verspannungen und Muskelkater nach sportlichen Betätigungen?

Wer kennt es nicht, im Aktivurlaub werden die Muskeln beansprucht, die im Alltag sonst nicht gefordert werden. Resultat: Der Muskelkater lässt grüßen!

Aber wie wirkt Thermalwasser auf die Muskeln? weiterlesen…

Akratotherme – Thermen ABC der Thermenwelt Hotel Pulverer

Was ist eine Akratotherme?

Wofür ist eine Akratotherme gut? Hat Bad Kleinkirchheim Thermalwasser, das einer Aktratotherme entspricht? Diesen Fragen gehen wir beim Thermen ABC nach. Als Experten haben wir Kurarzt Univ. Dr. Waidmann eingeladen, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thermalwasser und dessen Heilkraft beschäftigt. weiterlesen…

Wir haben maßgeschneiderte Pauschalen für Sie!

Urlaubsthemen ausblenden

Geben Sie uns per Klick Ihre Urlaubsinteressen sowie den geplanten Zeitraum bekannt, und schon erhalten Sie empfehlenswerte Urlaubsideen in Form günstiger Angebote.

Natur-Aktiv4
Wählen Sie Ihre Natur-Aktiv-Aktivitäten
Winter

Skifahren und Snowboarden

Langlaufen

Winterwandern

Abseits der Piste

Advent

Frühling-Sommer-Herbst

Wandern

Laufen & Walken

Biken

Golf

Golfkurs

Sport im und am Wasser

Fischen

Ganzjährig

Fitnesskurse

Wellness4
Wählen Sie Ihre Wellness-Aktivitäten

in der Therme

Saunenlandschaft

Beauty und Massagenanwendungen

Mit dem Partner

Wellness für Männer

Wellness für Kinder

Entschleunigung und Energie tanken

Aktiv und Entspannungsprogramm

Day Spa

Gesundheit4
Wählen Sie Ihre Gesundheit-Aktivitäten

Heilendes Thermalwasser

heilende Umgebung

Diagnostik und Therapie

Sportphysiotherapie

Burnout-Prävention

Entschlacken

Aktiv und Entspannungsprogramm

Kulinarik4
Wählen Sie Ihre Kulinarik-Aktivitäten

Kulinarik

Romantik4
Wählen Sie Ihre Romantik-Aktivitäten

Wellness zu zweit

Romantische Tage

Kulinarik für Verliebte

Hochzeit

Flitterwochen

Kuscheln

Familie4
Wählen Sie Ihre Familie-Aktivitäten

Aktiv mit Kindern im Sommer

Aktiv mit Kindern im Winter

Ausflugsziele für Familien

Erlebnisse für Teenies

Kultur4
Wählen Sie Ihre Kultur-Aktivitäten

Veranstaltungen

Theater und Bühnen

Kulturraum Alpe-Adria

Nach Urlaubsthemen filtern
Urlaubs-Suche ändern X

Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren