0043 4240 744
Advent im Pulverer Lesen Sie mehr ...

Inhalt:

Drei-Seen-Wanderung in Kärnten

Die Drei-Seen-Wanderung mit Blick auf den Biosphärenpark Nockberge

Durch einen Zirbenwald, am Grünsee vorbei, über Stock und Stein immer begleitet von frischer Bergluft und umgeben von malerischer Natur. Die Wanderung rund um die drei Seen auf der Turrach ist im Sommer wie im Winter ein aktiver Genuss.

Die Wanderung um die drei Seen zählt zu Siegrun Pulverers Lieblingswanderungen, die sie selbst gerne begeht. Vom Hotel Pulverer sind es rund 20 Autominuten bis zum Ausgangspunkt der Tour auf 1.800 Höhenmetern, inmitten der Zirben- und Lärchenwälder der Nockberge.

Riesen-Bergkristalle, Hochmoore und Zirbenzauber

Die heilende Landschaft der Nockberge Die heilende Landschaft der Nockberge Die Wanderung beginnt am Ostufer des Turrachersees und führt vorbei an Riesen-Bergkristallen, die im Freien ausgestellt sind. Im Zirbenwald führt der Rundweg zum Grünsee, der seinen Namen zu Recht trägt. Eine Hörinsel und eine Plattform über den See machen es Ihnen leicht, sich mit allen Sinnen auf die Natur einzulassen. Nach der Karl Hütte, am Weiterweg zum Schwarzsee, erreichen Sie die Baumgrenze.

Am Fuße des Schober Riegels haben Sie eine herrliche Aussicht auf den Biosphärenpark Nockberge. Der Schwarzsee besticht mit einer besonders malerischen Aussicht auf den Eisenhut. Zurück geht es über ein Hochmoor und wieder durch den Zirbenwald zum Turracher See.

Noch mehr Wandertipps bekommen Sie in Ihrem Urlaub im Kärntner 5-Sterne-Hotel Pulverer im Herzen des Biosphärenpark Nockberge.


Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren